Nikolai Radke

Der gestiefelte Kater

Von Manfred Hinrichs · Musik von Stefan Hiller

Traurig ist der Müllerbursche, denn sein Vater, der alte Müller, ist gestorben. Als Erbe hat er ihm nichts hinterlassen – außer einem Kater… Was nur soll er mit einem nutzlosen Mäusefresser anfangen? Doch das Erstaunen ist groß, als der Kater plötzlich zu sprechen beginnt – und ihm verspricht, sein Schicksal zum Guten zu wenden. Alles, was er dafür brauche, seien ein paar neue Stiefel. Zur gleichen Zeit herrscht im nahe gelegenen Schloss große Aufregung: Der König ist krank! Sein Leibarzt hat ihm zur Genesung Rebhühner verschrieben, aber die scheuen Tiere sind nur schwer zu fangen. Ein tapferer Held muss her, der dem König die kostbare "Medizin" besorgt. Zur Belohnung bekäme dieser die Tochter des Königs zur Frau. Als Ehemann für die schöne Prinzessin würde er sich bestens eignen, davon ist der Müllerbursche überzeugt. Mit List und Tücke verhilft der schlaue Kater seinem Herrn nicht nur zu Wohlstand und Ansehen – er sorgt auch dafür, dass dieser die Prinzessin heiraten darf!

Wer kennt ihn nicht, den sprechenden "gestiefelten Kater", der seinem bettelarmen Herrn zum großen Glück verhilft? Eine der berühmtesten Geschichten der Brüder Grimm entführt kleine und große Zuschauer in ein kunterbuntes Märchenland.

Regie: Rainer Steinkamp


Termine

Premiere am 25.11.2016
44 weitere Termine unter » aktuell

» Theater Wolfsburg
home impressum datenschutz Facebook YouTube